• Kartenleger

    Viele Fragen und Probleme des täglichen Lebens lassen sich mithilfe von Tarot-Karten bewältigen. Wer sich die Karten legen lassen möchte, kann dies zum Beispiel online oder im persönlichen Kontakt mit einem Kartenleger oder einer Kartenlegerin tun. Für Männer erscheint es oft attraktiver sich die Karten auch von einem Mann legen zu lassen. Gerade in Herzensangelegenheiten ist es von Vorteil, diese aus der Sicht eines Mannes behandeln zu können. Ein Mann weiß einfach oft eher, wie ein Mann tickt, wenn es um verschiedene Lebensbereiche geht. Ein guter Kartenleger schafft hierfür eine besonders vertrauensvolle Atmosphäre. Er ist einfühlsam und ehrlich, um mithilfe von Tarot in verschiedensten Fragen des Lebens einen Weg aufzuzeigen, an den man allein vielleicht noch gar nicht gedacht hat. Tarot legen, heißt oft auch ganz einfach sich intensiv mit Dingen auseinanderzusetzen. Ein guter Kartenleger steht einem dabei mit seinem Können zur Seite.



  • Kartenlegerin

    Auch wenn die sogenannte Kartomanie tatsächlich schon im 7. Jahrhundert entstanden ist, so tut dies ihrer hohen Beliebtheit in der heutigen Zeit keinerlei Abbruch. Kartomanie ist die Kunst mithilfe von Karten in die Gegenwart aber auch in die Zukunft zu schauen. Eine Kartenlegerin kann mit den unterschiedlichsten Kartensets arbeiten. Egal ob Skatkarten oder Tarotkarten, mithilfe des Kartenlegens gelingt es einer guten Kartenlegerin, Probleme aufzuzeigen und Wege zur Bewältigung in Aussicht zu stellen. Der mystische Schleier, der dieses Metier umgibt, ist auch heute noch nicht verschwunden und verleiht dem Ganzen einen besonderen Reiz. War es damals noch eine Kunst, die sich hauptsächlich im Verborgenen abspielte und von weisen alten Frauen ausgeführt wurde, können Karten heute sogar online gelegt werden. Eine gute Kartenlegerin mit viel weiblicher Intuition sollte über ihr Talent für die Kartomanie hinaus auch über eine extra Portion Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen verfügen.

Aktuell

  • Damals auf dem Jahrmarkt – Heute Kartenlegen per Telefonberatung

    Woher die Ursprünge des Kartenlegens kommen, ist unter Fachleuten und Kartomantie-Fans höchst umstritten. Viele behaupten jedoch, der Ursprung des Kartenlegens stamme aus China, und der Umgang mit den Karten zur Beantwortung von Fragen habe dort schon seit dem 7. Jahrhundert Tradition. Diese Tradition soll von dort nach Westen gewandert sein. Eine hundertprozentige Antwort auf diese [...]

  • Kriterien für seriöses Kartenlegen

    Das Kartenlegen ist ebenso beliebt wie umstritten. Besonders aufgrund der Fülle an Angeboten für vermeintlich seriöses Kartenlegen sollte man einige Kriterien dringend in Betracht ziehen, ehe man sich fest für eine Option entscheidet. Zieht man eine telefonische Beratung oder Online-Kartenlegen in Betracht, ist noch größere Vorsicht geboten. Man hat dann schließlich nicht die Möglichkeit, ein [...]

  • Gratisgespräch beim Kartenlegen & Hellsehen – gegen die Zukunftsangst

    Zukunftssorgen sind ein Hemmnis für viele Menschen. Oft plagen uns familiäre oder partnerschaftliche Sorgen, auch im Berufsleben sind Ängste vorprogrammiert, und diese Ängste gilt es, abzubauen. Ein guter Anfang ist zum Beispiel ein Gratisgespräch beim Kartenlegen oder Hellsehen. Gratisgespräch zum Thema Kartenlegen oder Hellsehen Oft hilft uns ein solches Gespräch mit einem vertrauensvollen und geschulten [...]

  • Tarot-Decks: Schafkopfkarten

      Spielerisch die konkreten Fragen des Alltags beantworten zu können, ist überwiegend ein nicht einfaches Unterfangen. So kam es, dass die ehemals als Spielkarten genutzten Schafkopfkarten zur Beantwortung eben jener Fragen herangezogen worden sind. Der Entstehungszeitpunkt der Schafkopfkarten wird auf das 16. Jahrhundert rückdatiert. Es ist nicht eindeutig bewiesen, woher der Name Schafkopf kommt. Eine [...]

  • Woran erkennt man einen guten Kartenleger?

    Es ist nicht leicht, einen professionellen und auch guten Kartenleger zu finden. Die Kunst des Kartenlegens ist vielfältig und das Tarot gehört zu der Königsdisziplin. Es ist verständlich, dass Anfänger gerne zur Elite dazugehören wollen, allerdings sieht man deren Misserfolg nur allzu oft. Tarotkartenlegen unterscheidet sich vom Skatkartenlegen, Lenormandkartenlegen und Kipperkartenlegen im Wesentlichen durch die [...]

  • Kartenlegen mit Skatkarten

    In der Regel werden für das Wahrsagen mit Karten ganz spezielle Kartendecks verwendet. Neben den bekannten Tarotkartendecks von Aleister Crowley oder dem dem Rider-Wait-Karten wird auch das ältere Marseille-Deck verwendet. Doch auch wenn man gerade keine besonders dafür ausgelegten Karten besitzt, ist es möglich, sich oder anderen Personen die Karten zu legen – und zwar [...]

  • Beliebte Alternative zu Tarot: Die Lenormandkarten

    Wenn man sich mit okkulten Bräuchen auseinandersetzt wird man auch früher oder später auf das Kartenlegen treffen. Dies ist neben dem einfachen Wahrsagen und Hände lesen einer der ältesten Bräuche und hat sich bis in die heutige Zeit gehalten. Gerade das Kartenlegen wird von vielen Amateuren zu Hause selbst ausprobiert und ist inzwischen zu einem [...]